"Das Leben ist wie Fahrrad fahren, um die Balance zu halten musst du in Bewegung bleiben"    - Albert Einstein -

Was vor vielen Jahren als Hobby begann, mündete schließlich zu Beginn 2017  in der Unternehmensgründung von PINE.bike um unsere Bambusrad-Begeisterung mit Allen zu teilen, die ein individuelles, außergewöhnliches und dennoch alltagstaugliches Rad fahren möchten.

Unsere Prinzipien sind Kundenzufriedenheit, Nachhaltigkeit der Fertigung und der verwendeten Rohstoffe, die Unterstützung der Wirtschaft in Entwicklungsländern, wo wir traditionelles Handwerk mit deutschen Qualitätsstandards vereinen und natürlich der Anspruch, unseren Kunden neben den besten Bambusrädern auch den besten Service zu bieten.

Jeder PINE.bike Bambusrahmen wird in Vietnam in ca. 40 - 50 Stunden Handarbeit von professionellen Handwerkern bei fairer Bezahlung mit Leidenschaft und Fachwissen nach genauen Qualitätsvorgaben gefertigt.
Die Montage und abschließende Qualitätskontrolle Ihres PINE.bike Bambusrades findet in unserer Manufaktur in Deutschland statt, wo wir den traditionellen Naturwerkstoff Bambus mit neuester Fahrrad Technologie vereinen um ihnen ein außergewöhnliches Fahrerlebnis zu bieten.

Aktuelles technisches Know How wie innenverlegte Züge, wartungsarme Getriebenaben, Tretlagerschaltung oder ein Zahnriemenantrieb gehören bei PINE.bike zum Standard.
Wir verwenden hochwertige Komponenten namhafter Hersteller wie Shimano, Sram, Kappstein, Gates, etc.
Sattel und Griffe aus Echtleder runden das individuelle Design ihres PINE.bike Bambusrades ab.

Der Standort unserer Manufaktur und unsere eigene Herkunft in der Mitte Deutschlands in Thüringen, bedeckt mit größtenteils Nadelwäldern gaben PINE.bike letztendlich auch den Namen.